Lena Georgescu

Spielerprofil

Die Bernerin Lena Georgescu zählt zu den besten Schachspielerinnen der Schweiz. Genau genommen ist sie in der letzten Führungsliste punktegleich mit Ghazal Hakimifard erste. Die Begeisterung für das Schach hat sie von ihrem Vater, einem gebürtigen Rumänen der in den 90er Jahren in die Schweiz gekommen ist und heute eine psychiatrische Klinik leitet.

Mit 9 Jahren ist dann in den Schachklub Bern eingetreten. Nachdem sie 2013 die Schweiz bei der Jugend EM vertreten hatte, hat sie beschlossen, der Sportklasse Neufeld in Bern beizutreten. Dies hat ihr dann die Möglichkeit geboten, vermehrt an Turnieren teil zu nehmen und ebenso viel zu trainieren. Die Ergebnisse haben nicht auf sich warten lassen.

Unterdessen studiert sie im Spitzensport-Angebot der Universität Bern Informatik und arbeitet nebenbei an der Berner Fachhochschule als Hilfsassistentin in der Softwareentwicklung. Neben Schach, Uni und Job bleibt dann nicht mehr viel Zeit für Anderes.

Die Pläne für die nächsten Jahre? Erst mal das Studium abschliessen und schachlich ist jetzt erst mal der IM das nächste Ziel.

Hier ein taktischer Leckerbissen gegen IM Giulio Borgo anlässlich des Züricher Weihnachtsopens 2017.

Lena Georgescu - IM Giulio Borgo
French Defense, Classical System Bg5, Be7 (C14)

1. e4 e6 2. d4 d5 3. Nc3 Nf6 4. Bg5 Be7 5. e5 Nfd7 6. h4 h6 7. Be3 c5 8. Qg4 Kf8 9. Nf3 Nc6 10. O-O-O cxd4 11. Bxd4 Qa5 (genauer ist hier 11… Nxd4 12. Qxd4 Bc5 und der weisse Vorteil ist sehr klein) 12. Kb1N (in Dubinin – Rabinovich, 1934 (!) spielte Weiss 12. Rh3 und vergrösserte  nach 12… Nc5 13. Rg3 g6 14. Qf4 Ke8 seinen Vorteil). 12… Bc5 (besser war 12… Nxd4 13. Rxd4 Nc5) 13. Nb5 (die Alternative wäre hier 13. Bxc5+ Qxc5 14. Qg3 mit der Idee h5, Bd3, Rde1 und Rh4. Der schwarze Königsflügel  kommt schwer unter Druck) 13… Bxd4 14. Nbxd4 Qc7 (nicht aber 14… Ncxe5 15. Qf4 Ng6 16. Nxe6+ Kg8 17. Qg3 fxe6  18. Qxg6 und Weiss steht auf Gewinn). 

Stellung nach 14… Qc7

Vermeidet das eine Problem und läuft direkt in das andere 15. Qxe6!! Nxd4 16. Nxd4 Qxe5 17. Qxe5 Nxe5 18. Bb5 Ng4 19. Rhe1 Nf6 (es droht Re8#) 20. f3 h5 21. Ne2 Bf5 22. Nf4 Rc8 23. Re2 (objektiv besser ist 23. Bd3, aber die Falle ist einfach zu verführerisch.) 23… Rc5 (und Schwarz tappt hinein. 23… g6 gibt ihm bessere Chancen) 24. Rxd5!! +- Rxd5 25. Nxd5 Be6 26. Nf4 Bd7 27. Bxd7 Nxd7 28. c4 Rh6 29. b3 Rf6 30. Nd5 Rf5 31. Kc2 Nc5 32. Nc7 g5 33. hxg5 Rxg5 34. Kc3 Ne6? (in schwieriger Stellung patzt Schwarz einzügig. 34. .. Rg3 lässt ihn hoffen). 35. Rxe6 1-0

(Analyse: Chessbase Tactical Analysis Tool)

Stellung nach 23…Rc5

Women International Master (WIM)

Elo 2278, Schweiz

Bisherige Erfolge

Women FIDE Master 2016
Women International Master 2020
Schweizer Meister Damen 2017 und 2021
Schweizer Mannschaftsmeister 2018 mit Luzern
(mit 5,5/7 in NLA/NLB)